LINE-UP 2018

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder richtig ins Zeug gelegt, euch mit vollem Stolz, eine smarte Mischung aus Hip-Hop, Pop, Rock, Jazz-Punk, Funk, Reggae, Rap und vielem mehr präsentieren zu können:

BANDBLOCK_BSMG
BSMG, das sind Megaloh, Musa und Ghanaian Stallion. Der Name steht für „Black Superman Group“ oder auch für „Brüder schaffen mehr gemeinsam“. Auf ihrem Album „Platz an der Sonne“ nehmen sie sowohl textlich als auch musikalisch Bezug auf ihre afrikanische Heimat. Dies spiegelt sich auch in ihren Beats wieder. Laut Megaloh ist BSMG ein musikalisches Movement, bei dem jeder eingeladen ist mit zu feiern, egal ob man afrikanische Wurzeln hat oder nicht. Es geht um Identitäre Suche, kulturelles Erbe und Alltagsrassismus. Trotzdem schaffen sie es, tanzbare Musik für Jung und Alt zu machen.

BANDBLOCK_OG KEEMO
Spätestens seit seiner „Neptun EP“ macht der Mannheimer OG Keemo ordentlich von sich reden. Zusammen mit seinem Produzenten Funkvater Frank macht er die Rapszene unsicher und kann sich zu den heißesten Newcomern Deutschlands zählen. Das bestätigt auch sein Signing bei Chimperator Productions im Jahre 2017. Der Sound aus klassischen Boom Bap Samples und Trap Drums, gepaart mit feinster Lyrik, bringt frischen Wind in den Rap Kosmos. „Keemo mit dem Feuerzeug und Frank mit dem Benzinkanister“ werden auch bei uns für ordentlich Hitze sorgen.

BANDBLOCK_BRETT
Laut eigener Aussage machen die Jungs von Brett hauptsächlich viel und laut, aber auch mal romantisch, mit der richtigen Portion Dreck und Schweiß. Die stellen sie auf ihrem 2018 bei Chimperator erschienenen Debütalbum „Wutkitsch“ unter Beweis. Knackig rockige Gitarrensounds gepaart mit aktuellen Themen – Das ist BRETT

BANDBLOCK_DR UNWUCHT
Dr. Umwuchts Tanzpalast – JazzPunk mit deutschen Liedermacher Texten, das klingt verrückt und das ist es auch. Wie der Name bereits verrät, machen die Bamberger Musik, die auch den letzten Tanzmuffel dazu bringt, die Hüften kreisen zu lassen. Gleichzeitig sorgen sie mit ihren Texten dafür, dass man auch noch was zum denken hat, wenn die Beine irgendwann nachgeben. Wir freuen uns auf die bunte Mischung aus Bamberg.

BANDBLOCK_NAKED SUPERHERO
Die sechs Jungs sind in mehreren Genres zu Hause und stellen mit mehrstimmigen Gesang, fetziger Trompete und Posaune, melodischem Punkrock sowie spanischem Rap ihre Vielfältigkeit unter Beweis. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als Brasspunk

BANDBLOCK_HEADBUD & CHA
Soundtechnisch orientieren sich Headbud & Cha am Klang des Hip Hop der 90er Jahre. Positive Vibes, entspannte Beats ohne dabei zu vergessen, mit der Zeit zu gehen. Das macht die Jungs aus der Region aus.

BANDBLOCK_HEADPHONEMUSIC
Im Jahr 2011 gründete sich die aus Jugendfreunden bestehende Gruppe Headphonemusic. Ursprünglich noch mit Musik von Hip Hop bis Jazz machen sie mittlerweile, nicht zuletzt auch wegen ihrem Interesse an der jamaikanischen Kultur,Reggae. 2017 brachten sie ihr erstes Album mit dem schönen Namen „Hope for Change“ raus und bewiesen im Anschluss auf vielen Konzerten, dass sie eine Live-Band sind. Dabei schaffen sie es trotz gesellschaftskritischen Texten, tanzbare Musik zu machen. Ihr könnt euch auf jeden Fall auf Headphonemusic freuen – versprochen!

BANDBLOCK_MONOXSIDE

BANDBLOCK_GRUNDVERSCHIEDEN
Bei Grundverschieden ist der Name Programm. Von sphärischen, getragenen Passagen über Latin- und Jazzeinflüsse bis hin zu rockigen Teilen und Rap-Vocals. Die Liebe zur Musik und besonders zum Funk ist dabei ihr gemeinsamer Nenner und sorgt für einen spannenden Mix aus eigenen Stücken, Covern oder auch Soloprojekten der Mitglieder

BANDBLOCK_THREECEE

BANDBLOCK_MT HEAD
Die 3 Jungs von MT Head machen Pop-Rock und das schon seit 2014. Sowohl eigene Songs als auch Coversongs gehören zu ihrem bunt gemischten Repertoire. Das alles verpackt in ein akustisches Soundbild sorgt für stimmungsvolle Atmosphäre bei Jung und Alt.

Freitag ab 18:00

Hauptbühne
Teezelt
THREECEE

MONOXSIDE

NAKED SUPERHERO

DR. UMWUCHTS TANZPALAST

BRETT

ANNA TOIFL

OLLI W.

Samstag ab 15:00

Nachmittagsprogramm mit Spielmobil, Graffiti-Wänden, Kaffee & Kuchen, „Wasser erleben“ und interessantes Wissen zum Thema „Wasser“ in Kooperation mit dem „Wassermuseum Maisenbacher Sägmühle“ uvm.

Samstag ab 17:00

Hauptbühne Teezelt
MT HEAD

GRUNDVERSCHIEDEN

HEADBUD & CHA

HEADPHONEMUSIC

OG KEEMO

BSMG

MASCHINERIE

KREXTAH

DAVID WAGNER

DOMINIK FAITSCH

 

Sponsoren
Sie oder Ihr Unternehmen möchten auch gerne die Kultur in Pforzheim fördern ? Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder per Sponsoring.
Schreiben Sie uns eine E-Mail, Brief oder Rufen Sie an, gerne geben wir Ihnen genauere Informationen rund um das Easy am Hang.